Wortstellungsunterschiede, Teil 8 – Pronomen im Dativ und Akkusativ

Die heutige Regel um sich die interne Reihenfolge zwischen dem Dativ- und dem Akkusativpronomen zu merken ist einfach:

Im Deutschen folgt das Dativpronomen auf das Akkusativpronomen, wogegen im Tschechischen es genau umgekehrt ist: Das Akkusativpronomen folgt auf das Dativpronomen.

dt. Ich sage es ihm.

tsch. mu to řeknu.

2 Kommentare

  1. Da wurden doch glatt die Farben verwechselt. Aber hoffentlich verwechsle ich jetzt nicht mehr Dativ- und Akkusativpronomen.

Schreibe einen Kommentar

*