Schlagwort: diakritika

Acht diakritische Buchstaben hintereinander

kurioses
Ich will euch nicht entmutigen Tschechisch zu lernen, aber es gibt im Tschechischen manchmal Wortverbindungen, die recht bizarr sind.So erwähnt Vintíř Breth in seinem Blog einen Satz, in dem hintereinander acht diakritische Buchstaben stehen. Er stieß auf ihn in einer Anglerzeitschrift und lautet:Na ledňáččí říčceAuf Deutsch übersetzt heißt es: Auf dem Eisvogel-Flüsschen

Diakritika im Text automatisch erzeugen lassen

programm
Wie schön wäre es, wenn Sie beim Schreiben tschechischer Texte auf die diakritischen Zeichen verzichten könnten und stattdessen ein Programm sie im Nachhinein selbst hinzufügt?Genau das bewerkstelligt das Online-Programm CZACCENT des Zentrums für natürliche Sprachverarbeitung der Informatik-Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn.Ich habe es kurz mit einem Satz aus dieser Meldung des Tages getestet.Zunächst den Satz ohne Diakritika eingegeben:Cesti hokejiste skoncili stejne jako v predchozich dvou letech uz ve ctvrtfinale mistrovstvi sveta.CZACCENT hat diesen Satz umgewandelt in:Čeští hokejisté skončili stejně jako v předchozích dvou letech už ve čtvrtfinále mistrovství světa.Der Satz ist nach der Konvertierung orthographisch 100% richtig. Alle Diakritika sti

Heiß und bitter. Der kleine Unterschied.

Aussprache
Die diakritischen Zeichen (š, ř, ý, usw.) sind im Tschechischen nicht dazu da, um Sie vom Tschechischlernen abzuhalten - im Gegenteil. Ihre Verwendung hilft dabei, die richtige Aussprache eines Lauts anzuzeigen. Mit čárka und Kringel (°) kann man einen Vokal dehnen und mit háček einen Konsonanten palatalisieren.Manchmal sind die Diakritika auch bedeutungsunterscheidend. Was das Weglassen aller Diakritika in einem Satz zur Folge hat, habe ich bereits am Satz Graf scharrt Rechen gezeigt.Wenn Sie nun in einem tschechischen Café (tsch. kavárna) eine heiße Schokolade bestellen wollen, dann sagen Sie besser horká čokoláda, also horká mit "r", denn wenn Sie hořká čokoláda mit "ř" sagen, erhalten Sie eine bittere Schokolade. Das werden wohl die wenigsten von uns wollen. Also geben Sie bess