diminutiv

Der König der Tiere: Das Kaninchen

diminutiv, kurioses, Wortbedeutung
Okay, das Kaninchen ist nicht gerade der König der Tiere - diese Bezeichnung ist schon dem Löwen (tsch. lev) vorbehalten, aber zumindest ist das Kaninchen "kleiner König". Wie komme ich darauf?Im Tschechischen heißt Kaninchen králík. Das ist die Verkleinerungsform von král (dt. König).Und wie kommt es dazu, dass die Tschechen das Kaninchen als kleinen König bezeichnen? Im Althochdeutschen gab es für den König und für das Kaninchen die Begriffe künig und künigli. Künigli entstand dabei aber nicht als Verkleinerungsform von künig, sondern durch eine direkte Übersetzung aus dem lateinischen Wort cuniculus. Die Tschechen sahen aber nur die Verkleinerung von "König" zu "Königchen" und bildeten analog aus král das neue Wort králík.

Gekonnt küssen

diminutiv, nomen, verben, wortschatzerweiterung
Kuss kann man auf Tschechischen übersetzen mit:polibek, pusa, hubička.Das Wort pusa kann man noch zu pusinka verkleinern. Wenn Sie sich pusa/pusinka merken können, dann wissen Sie auch schon wie man auf Tschechisch Mund/Mündchen sagt.Die nicht verkleinerte Form von hubička lautet huba und bedeutet auf Deutsch Schnauze/Maul, also besser aufpassen bei der Verwendung.Das Verb küssen übersetzt man auf Tschechisch in der perfektiven Form, also wenn Sie nur einmal küssen möchten, mit políbit. In der imperfektiven Form, wenn Sie auf alle Ewigkeiten jemanden küssen möchten, mit líbat, wie im folgenden Video:

Kartoffel-Wortfeld

diminutiv, gastronomie, wortschatzerweiterung
Nach dem wir mittlerweile wissen, dass Kartoffelprismen tschechische Pommes Frites sind, können wir doch unser Kartoffel-Wortfeld um weitere Vokabeln ausbauen.Kartoffel → brambora (fem.) oder brambor (mask.) Kartoffeln → brambory (Kartoffel-)Chips → brambůrkyDas Wort brambůrky steht trotz seiner Diminutivform also nicht für ‘kleine Kartoffeln’, sondern für Kartoffel-Chips.Zu Kartoffeln-Chips kann man auf Tschechisch auch bramborové lupínky sagen. Äquivalent werden Mais-Chips kukuřičné lupínky genannt (von kukuřice (dt. Mais) und lupínky (dt. Blättchen, Flocke))Der Computerchip heißt auf Tschechich einfach čip.Dann hat die deutsche Küche mit der böhmischen auch den Kartoffelpuffer gemeinsam.Karfoffelpuffer → bramborákDer Unterschied ist lediglich in der

Diminutive sind nicht immer Diminutive

diminutiv, grammatik, nomen, Wortbedeutung
Im Posting über háček haben wir schon gesehen, dass háček - die Verkleinerungsform von hák (dt. Haken) - weitere zwei Wortbedeutungen annehmen kann, die keine Verkleinerungsform darstellen. Viele weitere tschechische Wörter sehen wie Diminutive aus, in Wirklichkeit sind sie aber keine.Die nachfolgenden zwei Spalten liefern ein paar Belege für solche 'Nicht-Diminutive':TschechischDeutschhák/háček Haken/Haken, Problem, Háčekrameno/ramínko Schulter/Kleiderbügelkolena/kolínka Kniee/Hörchen(nudeln)hrozny/rozinky Trauben/Rosinenořech/oříšek Nuss/Rätselvidle/vidlička Mistgabel/(Besteck-)Gabeltkáně/tkanička Gewebe/Schnürsenkelstrana/stránka Seite, Partei/(Buch-)seitehlava/hlavička Kopf/Kopfballpas/pásek Taille