Ohr

Mit dem Sprachkurs Tschechisch:
Morgen in den Urlaub,
heute Tschechisch lernen
Werbung

Das menschliche Ohr heißt auf Tschechisch ucho. Da der Henkel einer Tasse einem Ohr ähnelt, wird der Henkel auch als ucho bezeichnet. Die zwei „Ohren“ werden in der Grammatik aber anders verwendet. Ucho wird im Tschechischen außerdem auch bei Nadelöhr genutzt.

Ohr Singular

Im Singular werden beide „Ohren“ wie „město“ dekliniert:

GenusOhr/Henkel
Nominativucho
Genitivucha
Dativuchu
Akusativucho
Vokativucho
Lokativuchu
Instrumentaluchem

Ohr Plural

Im Plural unterscheidet sich die Deklination der zwei „Ohren“.

Ucho im Sinne von Henkel/Griff wird mit der Plural-Deklination nach wie vor wie „město“ im dekliniert (Ausnahme Lokativ).  Die „Ohren“ eines Menschen unterliegen dagegen der sogenannten Dual-Deklination. Dual wird im Tschechischen für Paarweises verwendet, das natürlich vorkommt.

GenusHenkelOhren
Nominativuchauši
Genitivuchuší
Dativuchůmuším
Akusativuchauši
Vokativuchauši
Lokativucháchuších
Instrumentaluchyušima

Auch die „Ohren“ eines Hasen – die Löffel –  kommen in der Natur paarweise vor und unterliegen daher auch der Dual-Deklination.

Das Nadelöhr kommt normalerweise nicht paarweise vor, daher unterliegt es ganz normal der Plural-Deklination.

Verwendungsbeispiele

Ucho im Plural:

tsch. Hrnec se dvěma uchy.
dt. Topf mit zwein Henkeln.

Ucho im Dual:

tsch. Možná je na čase vyčistit si uši.
dt. Vielleicht ist es Zeit für eine Ohrreinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*