Kategorie grammatik

Genitiv von Nomen im Tschechischen (Merktipps)

Im Deutschen sind die typischen Genitiv-Endungen: -s,-(e)n oder keine besondere Endung. Im Tschechischen ist die Situation komplexer. Es gibt elf verschiedene Endungen im Genitiv. Dadurch ist es wichtig, dass du zumindest das Genus des Nomens kennst, damit für dich die…

“ses” versus “jsi se”

Im tschechischen Satz Ty ses umyl (dt. Du hast dich gewaschen) finden wir das Wort ses vor. Wie kommt es dahin, wenn doch die Vergangenheit mit Hilfe des Hilfverbs být gebildet wird und die lautet in der 2.P.Sg. jsi? Müsste…

Datumsformat im Tschechischen

In einem älteren Posting habe ich bereits die tschechischen Monatsnamen aufgeführt, aber wie werden sie richtig mit einem Tag des Monats (1-31) verwendet? Das Format ist: TAG. MONAT JAHR Der Tag und der Monat stehen im Nominativ: auf die Frage…

15 Regeln der tschechischen Silbentrennung

1. Es dürfen nur mehrsilbige Wörter getrennt werden Aber: Es darf nicht nur ein Buchstabe am Ende der Zeile bleiben. Beispiel: a-no 2. Komposita werden an ihren Stämmen getrennt Beispiele: tmavo–vlasý, velko–výroba, somo-uk, míru–milovný, kolem–jdoucí, země–koule 3. Wenn ein Präfix…