Aspekt 1×1 – Präsens nur in einem Aspekt

Unvollendete Tätigkeit

Die Aspekt-Verwendung im Tschechischen kann ziemlich verwirrend sein. Wann verwende ich den Imperfektiv, wann den Perfektiv, wie bilde ich ihn, wie erkenne ich ihn? Eins ist aber klar: Im Präsens verwendet man nur den Imperfektiv, also den unvollendeten Aspekt. Ist ja auch logisch. Wenn ich etwas gerade mache, dann kann meine Tätigkeit noch nicht vollendet sein. Merk dir daher:

Im Präsens kann/darf das Verb nur ein imperfektives Verb sein.

Beispiele Präsens Imperfektiv

DeutschTschechischInfinitivAspekt
ich schlafe spímspátImperfektiv
ich backepečupéctImperfektiv
ich kaufe (gerade) Brötchenkupuju houskykupovatImperfektiv
ich kaufe (gerade) ein nakupujunakupovatImperfektiv

In den tschechischen Beispielen sind alle Verben im Imperfektiv. Damit ist auch klar, dass der ganze Satz im Präsens ist. Im Deutschen muss man sich manchmal mit Wörtern wie „gerade“ behelfen um Präsens zu markieren, sonst könnte man die Äußerung ohne weiteren Kontext als auch Futur interpretieren (Um das Futur im Deutschen zu kennzeichnen würde man auf Hilfswörter wie „morgen“ oder „bald“ zurückgreifen).

Fazit

Heute haben wir also gelernt, dass im Präsens nur der Imperfektiv vorkommen kann. Damit ist aber noch lange nicht alles über den Imperfektiv und das Präsens im Tschechischen gesagt. Es handelt sich lediglich um den ersten Schritt in die Aspekt-Thematik.

Bleib auf dem Laufenden über den Aspekt, indem du das Feed oder die fb-Seite des Tschechischblogs abonnierst.

Der vorherige Aspekt-Beitrag: Aspekt 1×1
Der nächste Aspekt-Beitrag: Aspekt 1×1 – Aspektpaare der Verben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*