Bitte buchstabieren Sie!

Im Tschechischen können wir das Verb buchstabieren auf zweierlei Arten übersetzen. Wenn wir Buchstabe für Buchstabe buchstabieren wollen, dann sagen wir hláskovat. Wenn wir Silbe für Silbe ‚buchstabieren‘ wollen, sagen wir slabikovat (von slabika (dt. Silbe)). In der Regel wird im Tschechischen aber ’silbiert‘, selbst wenn es im Deutschen um das Buchstabieren geht.

Dazu ein Beleg aus Kafkas ‚In der Strafkolonie‘. Der Übersetzer transferierte das deutsche ‚Buchstabieren‘ zum tschechischen ‚Silbieren‘:

dt.: Nun begann der Offizier die Aufschrift zu buchstabieren und dann las er sie noch einmal im Zusammenhang.

tsch.: Tu začal důstojník nápis slabikovat a pak ho přečetl ještě jednou souvisle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werde Fan von Tschechisch in Häppchenschliessen
Script by LikeJS
oeffnen