1 Sprache lernen = 400 Millionen Menschen verstehen?

Ja, das geht und zwar nicht nur mit Englisch oder Hindi. Wenn Sie die Plansprache namens Slovio erlernen, können Sie mit ihr mit mehr als 400 Millionen Menschen kommunizieren.

Esperanto, das auf vielen von der Lexik und Grammatik unterschiedlichen Sprachen basiert, hat den Nachteil, dass Sie sich mit ihrer Hilfe nur mit Menschen unterhalten können, die Esperanto auch erlernt haben. Und wieviele haben es schon?

Slovio beruht dagegen auf ähnlichen europäischen Sprachen: Auf slawischen Sprachen wie Tschechisch oder Bulgarisch, auf baltischen Sprachen wie Litauisch, aber auch auf nicht offiziellen Sprachen wie Kaschubisch oder Sorbisch und sogar auf der Sakralsprache Altkirchenslawisch.

Dadurch, dass Slovio auf den genannten ähnlichen Sprachen beruht, können Sie sich mittels dieser Sprache auf Anhieb mit Tschechen, Slowaken, Polen, Russen, Bulgaren, Litauern, Bulgaren, Sorben, Kroaten, Schlesiern und anderen ‚Ostblockvölkern‘ prächtig unterhalten.

Links
Online-Nachrichten in der Slovio-Sprache: Zvestia
Online-Wörterbuch Englisch-Slovio: dict.slovio.org

Also… wenn alle jetzt Slovio lernen, dann kann ich meinen Blog schließen oder alternativ Tschechisch nur aus der historischen Perspektive betrachten 🙂

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werde Fan von Tschechisch in Häppchenschliessen
Script by LikeJS
oeffnen