linguistik

Jan Hus als Orthografie-Reformator

linguistik, rechtschreibung
Wer war Jan Hus? Jan Hus (verstorben 1415) ist als Kirchen-Reformator bekannt. Da er nicht seine Lehren widerrufen wollte, musste er auf dem Scheiterhaufen (tsch. hranice) sterben. Der Tag seines Feuertodes, der 6.7. ist seit 1925 gleichzeitig ein tschechischer Staatsfeiertag.Weniger über Jan Hus ist bekannt, dass die tschechische Sprache ihm eine Vereinheitlichung und Reformierung der tsch. Orthografie zu verdanken hat. Er hat in seinem Werk Orthographia Bohemica drei grundlegende orthografische Änderungen vorgeschlagen, die nach und nach übernommen wurden.Jan Hus Einfluss auf die tschechische Sprache 1. Lange Vokale werden nun mit einem langen Strich von links unten nach rechts oben gekennzeichnet.Beispiel: pátá (dt. fünfte) vs. pata (dt. Ferse) hrabe2. Digraphe werde

Länge deutsche vs. tschechische Sätze

linguistik
Wenn man einen deutschen Text einem tschechischen gegenüber stellt, dann fällt einem auf, dass die tschechischen Sätze kürzer als die deutschen sind. Täuscht uns aber nicht der erste Eindruck? Mehrere Faktoren müssten beim Längenvergleich eine Rolle spielen. Was spricht für kürzere Texte und Sätze im Tschechischen?Zunächst zählt Tschechisch zu den sogenannten PRO-DROP-Sprachen, d.h. die Sprache verzichtet in der neutralen Äußerung weitestgehend auf die Verwendung von Pronomen wie er sie es. Darüberhinaus werden im Tschechischen keine Artikel wie der die das verwendet. Im Tschechischen wird das unpersönliche es weniger verwendet (dt. es regnet vs. tsch. prší) Im Tschechischen besteht die Vergangenheitsform nur aus einem Wort (dt. er ging/er ist gegangen vs. tsch. šel, chodil).

Tschechische Wortarten

linguistik
Die tschechische Linguistik unterscheidet zehn Wortarten:Substantiv/Nomen → podstatná jména Adjektiv → přídavná jména Pronomen → zájmena Numerale → číslovky Verb → slovesa Adverb → příslovce Präposition → předložky Konjunktion → spojky Partikel → částice Interjektion → citoslovceDie Abfolge 1 bis 10 ist konventionalisiert. Wenn in der Schule die Aufgabe lautet, die Wörter des Satzes der jeweiligen Wortart zuzuordnen, so schreibt man oberhalb des Wortes die entsprechende Ziffer für die gewünschte Wortart. Für Verb zum Beispiel die 5.Die deutsche Linguistik unterscheidet auch zehn Wortarten, allerdings tritt an Stelle von Partikel der Artikel. Die Funktion des Artikels übernimmt im Tschechischen das Demonstrativpronomen ten, ta, to (dt. der, die, das).