adjektive

Deutscher

adjektive, Wortbedeutung, wortschatzerweiterung
Seit fast 3 Jahren führe ich diesen Blog und da fällt mir auf, dass ich noch nicht erklärt habe, wie man auf Tschechisch "Deutscher" sagt und was es wortwörtlich im Deutschen bedeutet. Ich werde euch nicht länger auf die Folter spannen. "Deutscher" sagt man auf Tschechisch "němec" und "Deutsche" "němka." Das heißt soviel wie "Taubstummer" bzw. "Taubstumme", denn das Adjektiv "němý" bedeutet "taubstumm".Die Deutschen haben wohl früher in Böhmischen Ländern nicht viel gesagt... zumindest nicht zu Tschechen :-)

Deklination der weichen Adjektive

adjektive
Die Deklination der weichen Adjektive im Tschechischen gestaltet sich einfacher als die der harten. Diese habe ich bereits an dieser Stelle tabellarisch präsentiert.Die weichen Adjektive erkennt man an der í-Endung im Nominativ Singular:tsch. jarní bunda - dt. Frühlingsjacke tsch. zimní dovolená - dt. Winterurlaub tsch. podzimní veletrh - dt. Herbstmesse tsch. hovězí maso - dt. Rindfleisch tsch. vlastní internetová stránka - dt. eigene Internetseite tsch. vedoucí manažer - dt. leitender ManagerIch zeige die Deklination der weichen Adjektive am Beispiel cizí:tsch. cizí země - dt. fremdes Land tsch. cizí slovo - dt. Fremdwort tsch. cizí jazyk - dt. FremdspracheDie Feminin-Deklination der weichen Adjektive ist im Singular besonders einfach. In allen sieben Fällen l

Wortstellungsunterschiede, Teil 10 – Temporaladverb

adjektive, syntax
Das deutsche Temporaladverb "gestern" wie im SatzDie Vorstellung gestern werde ich so bald nicht vergessen.kann ins Tschechische nicht einfach eins zu eins als Temporaladverb "včera" übersetzt werden. Stattdessen müssen wir "gestern" zum Adjektiv "včerejší" deadverbaliseren.  Die richtige Übersetzung des obigen Satzes sollte demnach sein:Na to včerejší představení hned tak nezapomenu.

Deklination von Adjektiven im Tschechischen

adjektive, grammatik
Die attributiven Adjektive stehen im Tschechischen vor dem Nomen, es sei denn es handelt sich bei der Adjektiv-Nomen-Verbindung um einen Terminus, dann steht ein solches Adjektiv hinter dem Nomen.Wie im Deutschen richtet sich das Adjektiv bei der Deklination in Kasus, Numerus und Genus nach dem folgenden Nomen.Nehmen wir als Beispiel zelené auto (dt. grünes Auto), zelená louka (dt. grüne Wiese) und zelený špenát (dt. grüner Spinat), dann sieht die komplette Deklination des Adjektivs wie folgt aus:Neutrum | Feminin | Maskulin Singular Nominativ: zelené auto | zelená louka | zelený špenát Singular Genitiv: zeleného auta | zelené louky | zeleného špenátu Singular Dativ: zelenému autu | zelené louce | zelenému špenátu Singular Akusativ: zelené auto | zelenou louku | zelený špen

Analytische Verbindungen

adjektive
Die tschechische Sprache ist sehr suffixreich. An der Form des Suffixes erkennt man häufig, ob das Wort als Ganzes einen Beruf, ein Land, einen Baum usw. bezeichnet. Die Suffixe werden auch in der Nomenklatur von analytischen Verbindungen ausgenutzt. Abhängig von der Wertigkeit bzw. der Oxidationsstufe des betreffenden Elementes wird ein bestimmtes Suffix verwendet:Ⅰ → -n(ý) Ⅱ → -nat(ý) Ⅲ → -it(ý) Ⅳ → -ičit(ý) Ⅴ → -ečn(ý)/-ičn(ý) Ⅵ → -ov(ý) Ⅶ → -ist(ý) Ⅷ → -íčel(ý)Beispiele: Distickstoffmonoxid - N₂O - Oxid dusný Stickstoffoxid - NO - oxid dusnatý Distickstofftrioxid -N₂O₃ - oxid dusitý Stickstoffdioxid - NO₂ -oxid dusičitý Distickstoffpentoxid - N₂O₅ - oxid dusičný Schwefelsäure - H₂SO₄ - kyselina sírová Ditechnetiumheptasulfid - TC₂S₇ - sulfid techneti