Suppennudeln

Tschechen verwenden gerne Diminutive und das nicht nur in Kommunikation mit Babys und kleinen Kindern. Statt z.B. malý prst (dt. kleiner Finger), sagen sie malíček. Statt malý dům (dt.kleines Haus) sagen sie domek oder domeček. Scheinbar hat sich diese kindliche Redeweise schon auf meinen Mann abgefärbt. Er ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man den Wortschatz durch Nachahmung erweitert. Letztens habe ich ihn statt von Suppennudeln, von Nudelchen sprechen hören. Er war selbst überrascht, dass er das gesagt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Werde Fan von Tschechisch in Häppchenschliessen
Script by LikeJS
oeffnen